Alkohol am Steuer: Verkehrskontrolle führt zu Führerscheinverlust

14
Symbolfoto: Adobe Stock

Bad Salzuflen. Einer Polizeistreife fiel in der Samstagnacht, 30. März, um 3.30 Uhr im Bereich der Steege ein weißer Mercedes Vito auf. Da der Fahrer in der Fußgängerzone unterwegs war, entschlossen sich die Beamten zu einer Verkehrskontrolle. Dabei wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers festgestellt. Die Folge – dem 38-Jährigen wurde eine Blutprobe im Klinikum Herford entnommen. Überdies wurde der Führerschein des Vlothoers sichergestellt. Der Mann musste seinen Weg anschließend zu Fuß fortsetzen. (lwz/Polizei Lippe)

-Anzeige-