Schwer verletzt: 24-jähriger Motorradfahrer kracht gegen Zaun

18
Symbolbild. Foto: Adobe Stock

Rheda-Wiedenbrück. Ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Rheda-Wiedenbrück verunglückte am Samstagnachmittag, 20. April, gegen 16.55 Uhr im Bereich der Rentruper Straße in Rheda-Wiedenbrück.

-Anzeige-

Der Fahrer war mit einem Motocross-Motorrad zunächst auf einem privaten Feldweg unterwegs und versuchte auf die asphaltierte Zufahrt zu einem Grundstück zu fahren. Hierbei verlor er mutmaßlich die Kontrolle über das Motorrad und prallte gegen einen Holzzaun.

Durch den Aufprall verletzte sich der Motorradfahrer schwer. Er wurde nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte vor Ort mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Münster geflogen. Angehörige des Verunfallten wurden durch Kräfte der Notfallseelsorge des Kreis Gütersloh betreut. (lwz/Polizei Gütersloh)