Gewalteskalation in Minden: Opfer in Lebensgefahr

39
Symbolbild: Pexels/Markus Spiske

Bielefeld/Minden. Die Bielefelder Polizei bittet um Mithilfe bei einer Öffentlichkeitsfahndung mit Fotos nach einem versuchten Tötungsdelikt in Minden.

-Anzeige-

In der Mindener Innenstadt wurden am Sonntag, 3. März, gegen 1.05 Uhr, zwei Personen aus einer Gruppe heraus angegriffen, zu Boden gebracht und am Boden liegend gegen den Kopf getreten. Ein Opfer befand sich durch den Angriff in Lebensgefahr. Das Polizeipräsidium Bielefeld richtete die Mordkommission „Obermarkt“ ein.

Fotos der sechs Tatverdächtigen finden sich im Fahndungsportal der Polizei NRW. Wer kann Angaben zu den sechs unbekannten Tatverdächtigen machen? Hinweise erbittet die Polizei Bielefeld, KK 11, unter der Rufnummer 0521/5450. (lwz/Polizei Bielefeld)