Kicken für den guten Zweck: Das sind die Gewinner des Charity-Cups 2024 in Detmold

70
Fayhat Aslan aus dem Projektteam „Forum Lippe Charity Cup“ freut sich mit Holli, dem Maskottchen des SC Paderborn, über die gelungene Veranstaltung. Foto: Fabian Schefers

Detmold. Das Team der Sparkasse Paderborn-Detmold darf sich Sieger des diesjährigen Charity-Cups nennen. Das Event wurde 2017 als Auszubildendenprojekt des Forums Lippe ins Leben gerufen und auch in diesem Jahr, in Form eines Hallenfußballturniers, umgesetzt.

-Anzeige-

Neben dem Ziel, den Auszubildenden die Planung und Umsetzung von Projekten im Team zu vermitteln, steht vor allem der Wohltätigkeitsgedanke im Fokus. So werden die diesjährigen Erlöse an das Projekt „Balu und Du“ der Bürgerstiftung Detmold sowie den Verein Sterntaler – Hilfe für Schwerkranke, gespendet.

Am Samstag, 20. April, traten zwölf Mannschaften aus Betrieben der Region im Sportzentrum des Dietrich Bonhoeffer Berufskolleg an und spielten in der Vorrunde in zwei Sechsergruppen um den Einzug ins Viertelfinale.

Die Mannschaften der Sparkasse Paderborn-Detmold sowie von Jowat konnten sich letztendlich durchsetzen und bestritten das Endspiel, welches erstere mit 5:3 für sich entscheiden konnte.

Über die Bronzemedaille durfte sich Weidmüller Interface freuen, den vierten Platz belegte die Betriebsmannschaft von Ecclesia. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch ein reichhaltiges Verpflegungsangebot sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm, das unter anderem eine DKMS-Typisierungsaktion, eine Tombola sowie eine Halbzeitshow der TuS Kachtenhausen White Hawks umfasste.

Scheckübergabe in Paderborn. Foto: Privat

Die symbolische Scheckübergabe an die Spendenempfänger fand schließlich am Samstag, 27. April, im Rahmen des Heimspiels des SC Paderborn gegen den SV Elversberg in der Home Deluxe Arena statt.

Dabei ging jeweils ein Scheck in Hohe von je 2.500 Euro an die Bürger-Stiftung Detmold, mit dem Projekt Balu, und an die Sterntaler-Hilfe für schwerkranke Kinder in Ostwestfalen-Lippe.