75.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall in Werther: Frau schwer verletzt

8
Symbolbild. Foto: Adobe Stock

Werther. Eine 55-jährige Autofahrerin kollidierte am frühen Freitagabend, 26. April, gegen 17.15 Uhr bei einem Abbiegeversuch an der Einmündung Haller Straße/ Osningstraße mit einem entgegenkommenden 29-jährigen Autofahrer. Die Bielefelderin befuhr zuvor mit einem Opel die Haller Straße und beabsichtigte nach links in die Osningstraße abzubiegen. Zur gleichen Zeit befuhr der 29-jährige Mann aus Enger mit einem Audi die Haller Straße stadteinwärts.

-Anzeige-

Während der 29-jährige Audi-Fahrer bei der Kollision leicht verletzt wurde und durch den Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Bielefelder Krankenaus gebracht wurde, verletzte sich die 55-jährige Opel-Fahrerin schwer und wurde zur weiteren Behandlung stationär in ein Haller Klinikum aufgenommen.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß erheblich beschädigt und mussten durch ein beauftragtes Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf rund 75 000 Euro. (lwz/Polizei Gütersloh)