Totalschaden in Stemwede: Alkoholisierter Fahrer verletzt

6
Der totalbeschädigte Audi wurde abgeschleppt. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Stemwede. Ein mutmaßlich unter Einfluss alkoholischer Getränke stehender Autofahrer hat am Samstagmorgen, 4. Mai, einen Verkehrsunfall auf der Straße Alter Postweg (L 770) verursacht.

-Anzeige-

Als der Espelkamper gegen 9.35 Uhr mit einem Audi aus Richtung der Twiehauser Straße kommend in Fahrtrichtung Espelkamp unterwegs war, verlor er aus ungeklärter Ursache kurz vor der Kreuzung Am Holtkamp / Dauriede die Kontrolle über seinen Wagen. Dabei geriet das Auto nach rechts von der Straße ab und überfuhr einen Leitpfosten. Anschließend kam es zur Kollision mit zwei Bäumen.

Eine Ersthelferin kümmerte sich um den offenbar leicht verletzten Mann, bevor eine alarmierte Rettungswagenbesatzung die Behandlung übernahm und ihn ins Krankenhaus Lübbecke einlieferte. Weil sich den eingesetzten Polizisten Verdachtsmomente einer mutmaßlichen Alkoholisierung ergaben, wurde dem 50-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Außerdem erfolgte die Sicherstellung seines Führerscheins sowie der Abtransport des totalbeschädigten Autos. (lwz/Polizei Minden-Lübbecke)