Veranstaltung: Mit dem Nachtwächter durch Lügde

20
Der Nachtwächter in Lügde. Foto: Lügde Marketing e.V.

Lügde. Im Rahmen des „Gemeinsam unterwegs“ Programms bietet Lügde Marketing e.V. am kommenden Freitag einen Stadtrundgang mit dem Nachtwächter an.

-Anzeige-

Bei Einbruch der Dunkelheit können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Lügder Nachtwächter, Herrn Werner Friese, bei einem Stadtrundgang durch das historische Lügde begleiten. Gerne dürfen Laternen oder Fackeln mitgebracht werden, damit der Nachtwächter mit seiner Laterne nicht alleine für Licht sorgen muss. So kann die Altstadt in einem ganz besonderen Ambiente erlebt werden. Vor Ort können ebenfalls Fackeln für 3 € erworben werden. Taschenlampen sind nicht geeignet.

Die Stadtmauer in Lügde. Foto: Christian Manthey

Treffpunkt ist um 20 Uhr auf dem Marktplatz Lügde, Am Markt 1. Die Gebühren von 3 € pro Person sind direkt vor Ort an den Nachtwächter zu entrichten. Kinder (bis 14 Jahre) und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW sind frei. Hunde dürfen angeleint mitgenommen werden. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Wer an diesem Freitag verhindert ist, hat am 20. September nochmal die Gelegenheit, an einem Stadtrundgang mit dem Lügder Nachtwächter teilzunehmen.

Weitere Informationen erteilt die Tourist-Information Lügde im Rathaus unter 05281/770870 oder touristinfo@luegde.de. Im Rathaus ist auch das gesamte „Gemeinsam unterwegs“ Programm in einem übersichtlichen Kalenderformat erhältlich. (lwz)