Lange Leidensgeschichte: Mischling Ares sucht liebevolle Familie

7
Ares sucht ein neues Zuhause. Foto: Tierheim Bad Salzuflen

Bad Salzuflen. Ares wurde circa 2013 in Rumänien geboren und hat eine lange Leidensgeschichte hinter sich. Ende vergangenen Jahres wurde eine Tierschützerin auf ihn aufmerksam, da er sich in einem Shelter, mit einem unversorgten Beinbruch befand.

-Anzeige-

Ares konnte zu dem Zeitpunkt kaum noch laufen, hatte offensichtlich große Schmerzen und konnte sein rechtes Hinterbein nicht belasten. Auf den Rat eines Tierarztes hin folgte eine Operation in einer rumänischen Tierklinik, die dank Spenden ermöglicht wurde.

Auf Videos und Fotos, die nach der OP aufgenommen wurden, ist zusehen, dass Ares wieder auf allen vier Pfoten stehen und erste Schritte laufen konnte. Da die OP jedoch schwieriger verlief als gedacht, konnte nur der Oberschenkelhals und nicht der Oberschenkelkopf entfernt werden. Zu sehr war die Callusbildung (Anm. d. Red. Bildung von Narbengewebe nach Knochenbruch) fortgeschritten, da die Verletzung mehr als ein Jahr unbehandelt blieb.

Daher wurde seitens des rumänischen Tierarztes eine weitere Operation empfohlen. Diese sollte in Deutschland stattfinden. Da es jedoch bis heute keine Adoptanten beziehungsweise Pflegestelle für ihn gibt, landete Ares schließlich im Tierheim Bad Salzuflen. Dort wartet er nun auf seine erfolgreiche Vermittlung. Mittlerweile wurde er tierärztlich untersucht und sich gegen eine weitere OP entschieden.

Ares hat so gut wie keine Beschwerden mehr beim Laufen, spielt und tobt ausgelassen und sprüht vor Bewegungsfreude. Die leichte Fehlstellung des Hinterbeines gleicht er gut aus und so wird er seinem Alter entsprechend ausgelastet.

Er genießt mehrere kleine Gassi-Runden über den Tag verteilt. Sehr gerne schnüffelt er aber auf dem eingezäunten Tierheimwiesen umher und rollt sich im Gras. Für den Hundesenior wird nun eine liebevolle Familie gesucht, die ihm seine letzten Lebensjahre schön gestaltet und ihn so nimmt, wie er ist.

Der hübsche Mischling ist sehr freundlich und aufgeschlossen. Bisher hat er allerdings nicht allzu viel kennengelernt und noch nie in einem Haushalt gelebt. Im Hundehaus benimmt er sich trotz allem vorbildlich und hat keinerlei Probleme mit Haushaltsgeräuschen (wie etwa Waschmaschine, Trockner, Radio oder Fernsehen).

Ares ist ein Naturtalent, kann noch alles lernen und ist kein Problemhund. Er ist sehr verschmust und fährt problemlos im Auto mit. Mit Artgenossen versteht er sich ebenfalls prima.


Kontakt
Tierheim Bad Salzuflen
Ziegelstraße 76, 32105 Bad Salzuflen
Telefon (Hunde): 05222–58244
Telefon (Katzen- und Kleintiere): 05222-4907
E-Mail
Internet