Gütersloh: Schlägerei eskaliert – Täter sticht mit Messer zu

10
Symbolfoto: Timo Klostermeier

Gütersloh. Zeugen informierten die Polizei Gütersloh in der Sonntagnacht, 20. Mai, 1.15 Uhr über eine Schlägerei mehrerer Personen im Bereich des Konrad-Adenauer-Platzes  an der Berliner Straße/Strengerstraße.

-Anzeige-

Bisherigen Erkenntnissen zufolge geriet eine Gruppe von drei Männern (30, 33 und 49 Jahre alt) in einen Disput mit drei bislang unbekannten Männern. In der Folge kam es zu einem Schlagabtausch zwischen den Beteiligten. Hierbei setzte einer der Unbekannten ein Messer ein und verletzte die beiden 33- und 49-jährigen Männer. Anschließend flüchtete das unbekannte Trio zu Fuß in Richtung Schulstraße.

Der 49-Jährige wurde darauf durch den Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 33-Jährige wurde im Krankenhaus ambulant behandelt. Die eingesetzten Beamten leiteten ein Strafverfahren ein. Die Aufklärung der genauen Hintergründe der Auseinandersetzung ist Bestandteil der aktuell andauernden Ermittlungen.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann weitere Angaben zu der Auseinandersetzung machen? Wer hat Hinweise auf die drei flüchtigen Männer? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei unter der Telefonnummer der Vermittlung 05241/8690 entgegen. (lwz/Polizei Gütersloh)