Toter in Kalletal: 40-jähriger Mazda-Fahrer gerät unter Lkw

128
Symbolbild. Foto: Adobe Stock

Kalletal. Ein 40-Jähriger aus Löhne fuhr am Freitag, 24. Mai, mit seinem Mazda auf der B 238 über Dalbke in Richtung Langenholzhausen. In Dalbke geriet der Pkw in einer Rechtskurve über die Gegenfahrbahn an eine links angrenzende Böschung und von dort wieder in Richtung Fahrbahn.

-Anzeige-

Ein entgegenkommender 66-jähriger Lkw-Fahrer erkannte die Situation und wich auf die eigene Gegenfahrbahn aus. Das Ausweichmanöver reichte nicht, so dass der Mazda mit Fahrerseite unter die Beifahrerseite des Lkw geriet. Hierbei wurde der Fahrer des Pkw so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Bundesstraße blieb für mehrere Stunden gesperrt. Die Unfallspuren wurden durch ein besonderes Unfallteam der Bielefelder Polizei aufgenommen.

Der aus dem Kalletal stammende Fahrer des Lkw sowie sein 29-jähriger Beifahrer aus Bünde wurden vorsorglich in ein Klinikum eingeliefert, konnten aber schnell wieder entlassen werden. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. (lwz/Polizei Lippe)