Extertal: Verunglückter Rollerfahrer versteckt sich

8
Symbolbild. Foto: Adobe Stock

Extertal. Der Polizei wurde in der Nacht von Freitag, 31. Mai, auf Samstag, 1. Juni, auf der Nalhofstraße ein Unfall mit einem Rollerfahrer gemeldet. Bei dem verunfallten Fahrer handelte es sich um einen 39-jährigen Mann aus Rinteln, der mit seinem Mofa-Roller auf der regennassen Nalhofstraße gestürzt und auf einer angrenzenden Wiese liegen geblieben war.

-Anzeige-

Als Rettungskräfte eintrafen, versteckte sich der Mann hinter einem Wohnmobil. Das Verbergen blieb jedoch erfolglos. Als dann die Polizei eintraf, versuchte der Mann zu flüchten, rollte mit dem Roller eine fünf Meter hohe Böschung hinab und kam vor einem Zaun zur Endlage. Der Zweiradfahrer stand erheblich unter Alkoholeinwirkung. Bei ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Glücklicherweise blieb er unverletzt. An seinem Roller entstand leichter Sachschaden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. (lwz/Polizei Lippe)