Lügde: Alle Infos zu „Sonntags im Park“ 2024

32
herrH bei Sonntags im Park 2023. Foto: Lügde Marketing e.V.

Lügde. In den Sommermonaten lockt das gute Wetter Klein und Groß aus dem Haus. Ein beliebter Treffpunkt für alle Generationen ist der Emmerauenpark in Lügde.

-Anzeige-

Der Park profitiert unter anderem von dem abwechslungsreichen Angebot durch den Emmer-Beach mit Bade- und Strandbereich, dem Abenteuerspielplatz und dem Café „Ankerplatz“ mit Biergarten. Im Sommer finden hier zudem auch noch verschiedene Veranstaltungen statt, die die Parklandschaft bereichern.

Die Kinderveranstaltungsreihe „Sonntags im Park“, organisiert von Lügde Marketing e.V., hat sich mittlerweile zu einem etablierten Angebot entwickelt und lockt jährlich viele Familien in den Emmerauenpark. An ausgewählten Sonntagen im Jahr treten verschiedene Künstlerinnen und Künstler auf der fest installierten Bühne mit ihrem bunten Kinderprogramm auf. Der Start ist immer um 15.30 Uhr. Und dank der zahlreichen Sponsoren aus dem Bad Pyrmonter und Lügder Talkessel, können alle Termine in diesem Jahr wieder kostenfrei für die Familien angeboten werden.

Das Programm im Überblick

Die Auftaktveranstaltung der diesjährigen Veranstaltungsreihe übernimmt, und wie könnte es anders sein, der in Lügde beliebte Simon Horn, alias herrH. Der selbsternannte „Familiensoundtrack auf zwei Beinen“ war in den vergangenen Jahren schon mehrmals zu Besuch und hat mittlerweile auch in Lügde ein etabliertes Publikum gewinnen können.

Für viele Familien ist er bei „Sonntags im Park“ nicht mehr wegzudenken. Mit seinen Liedern animiert er am 30. Juni die Kinder zum Mitsingen und sorgt mit einer Mischung aus Elektro, Pop, Rock, Funk und Hip-Hop für gute Stimmung.

Martin Pfeiffer singt wieder Kinderlieder. Foto: Lügde Marketing e.V.

Rund einen Monat später, am 4. August, präsentiert Martin Pfeiffer alte und neue Kinderliederklassiker auf der Bühne im Emmerauenpark. Die Mitmachkonzerte mit Pfeiffer bedeuten fetzige Drumbeats und groovige Gitarrenriffs. Sein Repertoire reicht von „Auf der Mauer auf der Lauer“ über „Die Räder vom Bus“ bis zu „Der Gorilla mit der Sonnenbrille“ und dem „Fliegerlied“.

Also Lieder, die alle Kinder, Eltern und auch Großeltern kennen. Mit circa 80 Auftritten pro Jahr und mittlerweile über 200.000 verkauften Tonträgern, ist er eine feste Größe in der deutschsprachigen Kindermusikszene.

Nils Mechlinski gibt sich ebenfalls die Ehre. Foto: Lügde Marketing e.V.

Am 25. August wird der Kinderliederschreiber Nils Mechlinski als krönenden Abschluss der Veranstaltungsreihe die Kinderaugen zum Leuchten bringen. Bei den Familien eher bekannt als Nilsen, übermittelt der Sänger zugleich kindgerecht und bewegend lebensreale und wichtige Themen. Verpackt in elektronische Beats und einprägsame Melodien, sorgt der fröhliche Liedermacher für jede Menge Spaß und gute Laune.

„Wir freuen uns, dass wir den Kindern die etablierte Veranstaltungsreihe ‚Sonntags im Park‘ auch in diesem Jahr wieder bieten können“, erklärt Larissa Gräbner von Lügde Marketing e.V. „Uns liegt viel daran, diese Veranstaltungen für die Familien auch weiterhin kostenfrei anzubieten. Ein großer Dank geht deshalb an unsere Sponsoren, die das mal wieder möglich gemacht haben“, ergänzt Gräbner.