Heftiger Verkehrsunfall auf B 66: Zwei Schwerverletzte

12
Symbolfoto: Adobe Stock

Kreis Lippe. Am Sonntagmittag, 9. Juni  gegen 13.25 Uhr wurden vier Personen bei einem Verkehrsunfall auf der B 66 verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 21-jähriger aus Dörentrup mit einem grauen Daimler Chrysler in Fahrtrichtung Hameln und wollte nach links in die Alverdisser Straße einbiegen. Dabei kollidierte sein Wagen mit dem roten Suzuki einer 68-Jährigen aus Blomberg, der in entgegengesetzter Fahrtrichtung fuhr.

-Anzeige-

Die Frau und ihr 78-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt ins Klinikum gebracht. Der Dörentruper und seine 18-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und ebenfalls mit Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Der Sachschaden liegt bei etwa 27.000 Euro. Beide Autos wurden abgeschleppt. Für die Unfallaufnahme wurde die B 66 etwa zwei Stunden voll gesperrt. (lwz/Polizei Lippe)