Azubigram: Lippische Wochenzeitung unterstützt Schulabgänger mit neuem Ausbildungsmagazin

55
Das „Azubigram“ fungiert als Schnittstelle zwischen Schulabgängern und Personalverantwortlichen in den Unternehmen.

Kreis Lippe. Der Schulabschluss ist ein bedeutender Meilenstein im Leben eines jungen Menschen. Nach der schier endlos erscheinenden Schulzeit beginnt schlagartig ein neues Kapitel, das neben vielen spannenden Optionen, mindestens genauso viele offene Fragen bereithält.

Um den Übergang von der Schulzeit in das Berufsleben so einfach und reibungslos wie möglich zu gestalten, möchte die LIPPISCHE WOCHENZEITUNG mit der ersten Ausgabe des Ausbildungsmagazins „Azubigram“ Schulabgänger auf ihrem weiteren Weg unterstützen. Und das natürlich nicht allein: Die Unternehmen aus der Region sind ebenfalls mit an Bord.

Tipps und Infos für den Karrierestart

Auf 24 Seiten bietet das Magazin zahlreiche Tipps und nützliche Informationen für den nächsten Schritt in der noch jungen Karriere. So findet sich darin etwa eine Checkliste für das Bewerbungsgespräch, die Jobbewerber optimal vorbereiten und ihnen die Angst vor der Bewährungsprobe nehmen soll.

Des Weiteren werden alle Schritte angeführt, die es bei einer schriftlichen Bewerbung zu beachten gilt. Und auch wer nach der Schule zunächst die Welt entdecken möchte, kommt nicht zu kurz: Die fünf attraktivsten Alternativen für einen Auslandsaufenthalt nach der Schulzeit warten im Magazin.

 Unternehmen stellen sich vor

Darüber hinaus stellen sich zahlreiche lokale Betriebe verschiedener Branchen mit ihren Ausbildungsangeboten vor. Dadurch dient das „Azubigram“ als Verknüpfung zwischen Schulabgängern und den Personalverantwortlichen in den Unternehmen. Ein wesentlicher Vorteil des lokalen Magazins ist zudem, dass die Firmen für die potenziellen Fachkräfte von morgen direkt vor Ort zu finden sind.

Hier gibt‘s das „Azubigram“

Zu lesen gibt es das „Azubigram“ auf www.lwz24.de. Zu finden ist es auch an vielen Ablagestellen im Kreis Lippe sowie direkt im LWZ-Verlagshaus in Detmold.