Fachkräftemangel stoppen – Verler „Azubi Tage+“ finden erstmals statt

67
Sowohl auf der my job OWL als auch auf der „Azubi Tage+“ gibt es viel zu entdecken. Foto: my job OWL GmbH

Bad Salzuflen/Verl. Mit über 170 verschiedenen Ausstellern ist die my job OWL die größte Jobmesse der Region. Dort kommen Aussteller aus den unterschiedlichsten Branchen zusammen, auf der Suche nach potenziellen Mitarbeitern, Auszubildenden und Studenten.

-Anzeige-

Vor einigen Jahren wurde der Arbeitsmarkt noch durch Arbeitgeber bestimmt. Heute spricht man von einem Arbeitnehmermarkt.

Die Aussteller zeigen sich daher deutlich offener und kreativer in ihrer Präsentation und so werden auch die Benefits, die die Unternehmen bieten, immer attraktiver. Die my job OWL bietet somit eine Win-win-Situation für beide Seiten: Aussteller treffen auf interessierte Menschen und die Besucher haben gute Chancen auf einen Job, eine Ausbildung oder ein Studium.

Frei nach dem Motto „Nicht jeder muss studieren“ unterstützt die my job OWL, junge Menschen beim Einstieg in die Berufswelt und wirkt somit dem Fachkräftemangel aktiv entgegen.

Vor und nach der Messe lässt sich auf der offiziellen Webseite das Jobportal finden. Dort sind alle Aussteller mit ihren jeweiligen Job- und Ausbildungsangeboten vertreten. Das Portal bietet eine gute Grundlage zur Vorbereitung auf die persönlichen Gespräche auf der Messe und schafft einen zusätzlichen Überblick, um einen ziellosen Messebesuch zu verhindern.

Erstmalige Ausrichtung: die „Azubi Tage+“ im Juni

Neben der my-job-OWL-Messe gibt es in diesem Jahr ein weiteres Highlight für Jobsuchende. Erstmalig finden am 16. und 17. Juni auf dem Gelände von heroal – Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG in Verl die „Azubi Tage+“ statt.

Am Freitag von 9 bis 13 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 15 Uhr haben dort alle, die auf der Suche nach einem Studien-, Ausbildungs- oder Praktikumsplatz sind, die Möglichkeit, das Passende für sich zu finden.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene ab 18 Jahren einen Euro. Für Schüler ist der Zutritt kostenfrei. Auch diese Messe bietet indes die gewohnte „my-job-Qualität“. Weitere Informationen erhalten Interessierte hier. (lwz)