Unterstützung für die Unwetter-Geschädigten in Lage angelaufen

8
Symbolfoto: Adobe Stock

Lage. Zahlreiche Lagenser haben von dem Angebot der Stadt Lage, sich zu melden, um durch das Unwetter von Montag beschädigte Gegenstände und Mobiliar abholen zu lassen, Gebrauch gemacht.

-Anzeige-

Zwischenzeitlich hat die Stadt Lage in besonders betroffenen Bereichen Mulden aus dem eigenen Bestand zur Verfügung gestellt, um dort Soforthilfe zu leisten. Mit der AGA Detmold ist eine Vereinbarung getroffen worden, dass die bei der Stadt Lage eingegangenen Meldungen nach Detmold weitergeleitet werden und von dort aus mit Priorität behandelt werden.

Der Dispositionsbereich der AGA wird sich mit den Lagensern, die sich bei der Stadt gemeldet haben, in Verbindung setzen, um im direkten Kontakt mit den betroffenen Personen den Abfuhrtermin von Sperrgut zu vereinbaren.

Seitens der Stadt Lage werden bis zum Ende dieser Woche oben genannte Meldungen entgegengenommen. Über diese Terminsetzung hinaus besteht für alle Haushalte die Möglichkeit, in Eigenregie einen Abfuhrtermin mit der AGA auf den bekannten Kommunikationswegen (Homepage, Telefon: 05231–96620) zu vereinbaren.

Das Entsorgungsunternehmen hat aufgrund der besonderen Situation in den betroffenen Bereichen zugesichert, auch bei der direkten Anlieferung über die normalerweise geltende Grenze von zwei Kubikmetern hinaus Sperrgut entgegenzunehmen. (lwz)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein