Katzen herzlos ausgesetzt: Polizei Gütersloh sucht Täter

22
Mit diesen Fotos sucht die Polizei nach Hinweise zu den ausgesetzten Katzen. Foto: Polizei Gütersloh

Kreis Lippe/Rheda-Wiedenbrück. Bereits in der vergangenen Woche, genauer am Mittwoch, 2. August, wurden in Rheda-Wiedenbrück insgesamt neun Katzen in einem Karton ausgesetzt.

-Anzeige-

Der beschriftete Karton stand am Werlplatz, als Zeugen auf die hilflosen Tiere aufmerksam geworden sind. Es handelt sich bei den Hauskatzen um zwei Muttertiere und sieben Jungkatzen. Vier Kitten sind circa zwei Wochen alt. Drei weitere sind etwa zehn bis zwölf Wochen alt.

Die Katzen befinden sich in der Obhut der Tierhilfe. Die Polizei Gütersloh hat ein Strafverfahren dazu eingeleitet. Wer kann Hinweise zu den Tieren geben? Wer hat rund um den Auffindeort verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05241-8690 entgegen. (lwz/Polizei Gütersloh)