Sturmtief „Zoltan“: Unwetterwarnung auch für den Kreis Lippe

183
Windfahne vor stürmischem Himmel (Symbolbild). Foto: Adobe Stock

Kreis Lippe. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für den Kreis Lippe eine Unwetterwarnung herausgegeben. Insbesondere von Donnerstag, 21. Dezember, 13 Uhr, bis Sonntag, 24. Dezember, 6 Uhr, sind heftige Unwetter in Lippe zu erwarten.

-Anzeige-

Ab Donnerstagmittag treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 70 (20 Metern pro Sekunde, Windstärke 8) und 85 Kilometern pro Stunde (24 Metern pro Sekunde, Windstärke 9) aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit schweren Sturmböen bis 100 Kilometern pro Stunde (28 Metern pro Sekunde, Windstärke 10) gerechnet werden.

Zudem tritt nach bisher beobachteten Niederschlagsmengen von fünf bis 20 Litern pro Quadratmeter ergiebiger Dauerregen mit Unterbrechungen auf. Dabei werden nochmals Niederschlagsmengen zwischen 60 und 80 Litern pro Quadratmeter erwartet. In Staulagen werden Mengen bis 100 Liter pro Quadratmeter erreicht.

Infolge des Dauerregens sind unter anderem Hochwasser an Bächen und kleineren Flüssen sowie Überflutungen von Straßen möglich (Details). Es können zum Beispiel Erdrutsche auftreten. Der DWD rät, alle Fenster und Türen geschlossen zu halten. Zudem warnt er vor herabstürzenden Ästen und Gegenständen. (lwz)

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein