Detmold: Mann raubt Husky aus Tierheim

66
Blick auf das Tierheim Detmold. Foto: Andreas Leber

Detmold. Ein Mann hat am Samstagmittag, 17. Februar, gegen 13.30 Uhr, seinen Hund aus dem Tierheim Detmold geraubt.

-Anzeige-

Der Husky des 37-jährigen Detmolders wurde zuvor vom Ordnungsamt sichergestellt und an das Tierheim übergeben. Der aggressive Mann tauchte am Tierheim auf und verlangte die Herausgabe seines Hundes.

Als man dem nicht nachkam, ging er Mitarbeiterinnen körperlich an, raubte seinen Hund und flüchtete in ein angrenzendes Waldstück. Die Frauen blieben nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (lwz/Polizei Detmold)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein