Kanalsanierung in Oerlinghausen: Dritter Bauabschnitt an Adolf-Sültemeier-Straße beginnt

40
Symbolfoto: Adobe Stock

Oerlinghausen. Das Abwasserwerk Oerlinghausen ist für die Unterhaltung, Sanierung und Erweiterung des öffentlichen Kanalnetzes zuständig. Nachdem die Bauarbeiten der Bauabschnitte eins und zwei zur Kanalsanierung in der Adolf-Sültemeier-Straße erfolgreich abgeschlossen sind, folgt in diesem Jahr der dritte Bauabschnitt.

-Anzeige-

Dieser beginnt auf der Höhe der Häuser an der Adolf-Sültemeier-Straße 20 bis 28 und umfasst den Bereich bis zu den Häusern „Auf dem Sande 2 bis 4“.

Die Baustelleneinrichtung erfolgt voraussichtlich ab Dienstag, 2. April, im Bereich der Stellplätze entlang der Baustrecke. Für den tatsächlichen Bereich der Bauarbeiten ist eine Vollsperrung notwendig.

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich ab Montag, 8. April, und werden bis etwa Mitte August dauern. Die Firma Eiffage Infra-West GmbH führt die Baumaßnahme im Auftrage des Abwasserwerks Oerlinghausen durch.

Die Erreichbarkeit der Grundstücke wird über ein wanderndes Baufeld gewährleistet. Trotz dieses Baufelds kann nicht gänzlich verhindert werden, dass Grundstücke zeitweise nicht erreichbar sind. Über den genauen Zeitpunkt der Einschränkungen der Erreichbarkeit der Grundstücke werden die Anwohner vorab informiert.

Damit die Abfallbeseitigung reibungslos gesichert ist, bittet das Abwasserwerk-Team darum, die Abfallgefäße am Abend vor dem Abfuhrtag an die Straße zu stellen.

Die Bushaltestellen im Bereich der Straßen „An der Bleiche“, „Auf dem Sande“ und der Adolf-Sültemeier-Straße können während der Bauarbeiten nicht angefahren werden. Weitere Details zu den Busumleitungen folgen. (lwz)