Konzert in Detmolder Erlöserkirche: Boulevard Baroque spielt mit Star-Geigerin Martyna Pastuszka

67
Originalklangensemble Boulevard Baroque bietet eine Melange aus klassischem Konzert und Musikgeschichte-Live. Fotorechte: Boulevard Baroque

Detmold. Dem Kulturaustausch im Barockzeitalter geht das Ensemble Boulevard Baroque unter Leitung einer der gefeierten Geigerinnen der Alten Musik-Szene, Martyna Pastuszka, am Sonntag, 7. April, um 17 Uhr, in der Erlöserkirche am Markt Detmold nach.

-Anzeige-

Unter dem Titel „Suites & Co.“ werden wie bei einem französischen Vaudeville die kulturellen Kostüme getauscht und ein musikalisches Verwechslungsspiel gespielt: Musikwerke berühmter, größtenteils deutschsprachiger Komponisten im französischen Stilgewand.

Welchen enormen kulturellen Gewinn diese musikalische Kostümierung darstellt und was für eine Vorbildfunktion die musikgeschichtliche Tat für die heutige Gesellschaft haben kann, zeigt das Barockensemble in einem feinsinnigen Konzertprogramm, das durch humorvolle und informative Moderationsbeiträge ergänzt wird. Ein Format, mit dem Boulevard Baroque laut eigener Aussage eine Melange aus klassischem Konzert und Musikgeschichte-Live schafft.

Das musikalische Konzertprogramm experimentiere mit der bizarren Art des kulturell-musikalischen Austausches zwischen Frankreich, Italien und Deutschland. Die musikalische Leitung des Konzertes liegt in den Händen der renommierten Dirigentin und Barockgeigerin Martyna Pastuszka.

Die renommierte Barockgeigerin und Dirigentin Martyna Pastuszka leitet das Ensemble Boulevard Baroque. Foto: Magdalena Haêas

Die gebürtige Polin zählt zu den Koryphäen auf dem Gebiet der französischen Musikstilistik des Barock. Regelmäßig konzertiert sie als Solistin und Konzertmeisterin mit den prominenten Originalklangorchestern darunter das Collegium 1704, Philippe Herreweghes Collegium Vocale Gent oder dem Le Concert de la Loge.

Als Moderator führt der Cembalist und Sprecher Andreas Gilger durch das Programm und inspiriere mit vielfältigen Textpassagen dazu, die barocke Musik aus den absonderlichsten Perspektiven zu betrachten.

Die gesamte Künstlerische Leitung liegt in der Verantwortung der mexikanischen Barockgeigerin Karla Enríquez.

Pastuszka begeisterte bereits im vergangenen Jahr bei einem Konzert mit dem Ensemble Boulevard Baroque, das sich auch in diesem Jahr weiterhin mit voller Entdeckungsfreude und kreativer Herangehensweise der Musik im Originalklang widmet. Hatte sich das Ensemble unter der Künstlerischen Leitung Karla Enríquez‘ in 2023 in der Region OWL eine begeisterte Publikumsgemeinde erspielt, führt die Reise- und Konzertroute für Boulevard Baroque in diesem Jahr über die Grenzen OWLs ins europäische Ausland hinaus.

In guter Verbundenheit mit dem Publikum findet der Auftakt des Konzertjahres 2024 für Boulevard Baroque in Detmold statt. Der Eintritt erfolgt auf Spendenbasis. Weitere Informationen gibt’s auf www.boulevardbaroque.com. (lwz)