Detmold: Aufmerksamer Zeuge schnappt Wodka-Dieb

10
Symbolbild. Foto: Adobe Stock

Detmold. Zu einem versuchten räuberischen Diebstahl ist es am Dienstagmittag, 9. April, gegen 12.30 Uhr, in einem Verbrauchermarkt an der Elisabethstraße gekommen.

-Anzeige-

Ein 47-jähriger Mann aus Detmold steckte eine Flasche Wodka in seinen Hosenbund und verließ den Markt, ohne dafür zu bezahlen. Draußen wurde der Mann von einem 54-jährigen Zeugen angesprochen.

Daraufhin versuchte der Beschuldigte, durch Schubsen seine Beute zu sichern und zu flüchten. Der Zeuge konnte ihn jedoch bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls gegen den 47-Jährigen ein. (lwz/Polizei Lippe)