Lügde: Alle Infos zur Emmer-Messe 2024

49
Auch in diesem Jahr hat die Emmer-Messe ihren Besuchern wieder einiges zu bieten. Foto: Lügde Marketing

Lügde. Der Lügder und Bad Pyrmonter Talkessel ist ein attraktiver und wachsender Wirtschaftsraum in der Region Ostwestfalen-Lippe/ Weserbergland. Mit der Emmer-Messe wurde ein Format geschaffen, bei dem sich die Unternehmen dieses Standorts gemeinsam präsentieren.

-Anzeige-

Seit dem 1. März ist das Anmeldeverfahren zur diesjährigen Emmer-Messe für die Aussteller eingestellt, ein paar Nachzügler wurden noch aufgenommen und nun teilen die Organisatoren der Emmer-Messe mit, dass der Standplan feststeht.

Den Samstag und Sonntag, 13. und 14. April, sollten sich Interessierte im Kalender eintragen, denn neben der Emmer-Messe findet im gesamten Gewerbegebiet ein Aktionswochenende mit verkaufsoffenem Sonntag statt, an dem sich unter anderem das Autohaus Kleimeier, TR Möbelhalle und der Toom-Baumarkt beteiligen. Zeitgleich findet auch bei „Ahrens Fachmarkt“ die Grüne Woche statt, bei der sich mehrere Lügder Betriebe präsentieren.

Bei der Emmer-Messe sind neben Lügder und Bad Pyrmonter Unternehmen auch wieder Unternehmen aus dem gesamten Weserbergland und Ostwestfalen-Lippe dabei. Das Aussteller-Spektrum reicht dabei von Industrie, Handel und Handwerk, über Dienstleistungen bis hin zum Tourismus.

Unter dem Motto „Starke Wirtschaft, aktuelle Trends und attraktive Arbeitgeber“ lohnt sich laut Veranstalter ein Besuch der Emmer-Messe in jedem Fall, um mit Dienstleistern ins Gespräch zu kommen, sich über den nächsten Tagesausflug in der Region zu informieren oder aber um auf potenzielle Arbeitgeber zu treffen.

Denn erstmalig wird es auf der Emmer-Messe eine „Jobbörse“ geben, bei der sich die Besucher über freie Stellenangebote der Aussteller informieren können. „Wir haben mehr als 50 Aussteller aus der Region, die sich für die Emmer-Messe angemeldet haben“, berichtet Stefan Stuckenberg von der Stadt Bad Pyrmont.

Einige Aussteller werden auch besondere Messeangebote parat haben. „Am Stand der Luftsportgemeinschaft Bad Pyrmont-Lügde können Besucher mit etwas Glück und Wissen zum Beispiel einen Segelflug gewinnen“, berichtet Larissa Gräbner.

„Anhand des Ausstellerverzeichnisses ist ersichtlich, dass wirklich aus allen Bereichen und für jeden Besucher etwas Interessantes dabei ist“, ergänzt Robin Kanne von der Infinity GmbH & Co. KG. Das Ausstellerverzeichnis sowie der Standplan können auf der Webseite der Emmer-Messe eingesehen werden.

„Ein großer Dank geht natürlich an unsere Premiumpartner, ohne die wir die Emmer-Messe in dieser Form nicht durchführen könnten“, berichtet Larissa Gräbner von der Stadt Lügde. Premiumpartner der Messe sind die Bega-Gruppe, auf dessen Gelände auch die Messe stattfinden wird, die Lippische Landesbrandversicherung, SH Wire, die Volksbank Hameln-Stadthagen und die Stadtwerke Bad Pyrmont.

Das Messegelände befindet sich an der Siemensstraße 2 in Lügde, direkt bei der Bega-Gruppe. Die Aussteller präsentieren sich an beiden Tagen von je 10 bis 18 Uhr in einem Messezelt sowie auf einem großen Außengelände. Der Eintritt zur Messe ist frei und kostenfreie Parkplätze sind im Gewerbegebiet ausreichend vorhanden.

„Wir empfehlen, wenn möglich, die Anreise mit dem Rad. Damit können sich die Besucher die besten Parkplätze direkt am Messegelände sichern“, erklärt Larissa Gräbner. Vor Ort werden Fahrradparkplätze ausgewiesen, an denen das Rad abgestellt werden kann.

Der Bürgerbus Lügde bietet an dem Wochenende ebenfalls Fahrten von der Lügder Kernstadt bis zur Haltestelle am Aldi an, von dort aus sind es nur wenige Minuten zu Fuß zum Messegelände. Genaue Zeiten können dem Fahrplan der Linie 763 entnommen werden.

Rahmenprogramm

Das Organisations-Team hat zudem ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Die offizielle Eröffnung der Messe findet am Samstag direkt zu Beginn um 10 Uhr statt. Am Nachmittag können sich die Gäste auf Livemusik mit „Barcoustics“ freuen: Stimmungsvolle Rock- und Popklassiker treffen auf sanfte Balladen, zeitlose Evergreens auf das neue Jahrtausend und Altbekanntes auf „nie gehört, aber ziemlich cool“, versprechen die Organisatoren.

Am Sonntag beginnt das Programm mit dem klassischen Kinderschminken. Nachmittags findet die Siegerehrung der Teams vom „Warrior-Hike“ Lippe statt und die HSG Blomberg-Lippe wird mit einem Glücksrad zur Autogrammstunde vor Ort sein.

Im Anschluss steht die Tanzschule „bewegungsart“ aus Hameln auf der Bühne. Dort können sich die Gäste auf abwechslungsreiche Shows freuen. Von tänzerischer Früherziehung, kreativem Kindertanz und einem Choreo Mix der Junioren bis hin zum Modern Line Dance präsentiert Studioleitung und Gründerin Sahra Gottwald mit ihrem Team einige Kursformate des Studios.

Abgerundet wird das Programm mit einer großen Tombola am Stand von Infinity GmbH & Co. KG und einem ganztägigen Kinderprogramm am gesamten Wochenende an den Ständen der Rehse-Gruppe und dem IQ Lügde. (lwz)