Sturmwarnung für ganz OWL: Schwere Böen angekündigt

31
Windfahne vor stürmischem Himmel (Symbolbild). Foto: Adobe Stock

Kreis Lippe. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor schweren Sturmböen, die am Montag, 15. April, in ganz OWL und damit auch im Kreis Lippe aufziehen sollen.

-Anzeige-
Insbesondere zwischen 17 und 20 Uhr treten dem Bericht zufolge schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 95 Kilometer pro Stunde aus westlicher Richtung auf.
Bereits zuvor kommt es zu Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 und 70 Kilometern pro Stunde anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 80 Kilometer pro Stunde gerechnet werden.
Aufgrund der starken Böen besteht Gefahr durch einzelne herabstürzende Äste und umherfliegende Gegenstände. Frei stehende Objekte sollten gesichert befestigt werden. Zudem gilt es, auf herabfallende Gegenstände (zum Beispiel Äste) zu achten.