Letzte Chance auf kostenlosen Anschluss: Glasfaserausbau in Augustdorf vor Abschluss

18
Mit der Aufstellung der Technikzentrale wurden in Augustdorf bereits alle Voraussetzungen für einen superschnellen Glasfaseranschluss geschaffen. Foto: Sewikom

-PR-Anzeige- Augustdorf. Für die Bürger der Gemeinde Augustdorf ergibt sich bis Dienstag, 30. April, die letzte Chance, mit einem kostenlosen Hausanschluss (bei Abschluss eines 24-monatigen Vertrags) in die Glasfaser-Zukunft durchzustarten.

-Anzeige-

Die Voraussetzungen für das superschnelle Internetzeitalter wurden bereits vor einigen Monaten durch die Aufstellung der Technikzentrale in Augustdorf geschaffen. Der Glasfaserausbau ist damit nahezu abgeschlossen und liegt in den letzten Zügen. Die Sewikom hat nun die letzte Vermarktungsphase gestartet.

Mit Geschwindigkeiten von 300 bis 1000 Megabits pro Sekunde (Mbit/s) kann in Lichtgeschwindigkeit am digitalen Leben teilgenommen werden. Homeoffice, Homeschooling, das ruckelfreie Streamen von hochauflösenden Filmen, der hyperschnelle Up- und Download großer Dateien, Power-Gaming und vieles mehr machen dann das Interneterlebnis zum absoluten Vergnügen.

Bei Abschluss eines 24-monatigen Vertrags kann in den ersten sechs Monaten zum Preis von 19,90 Euro mit 300 Mbit/s, 600 Mbit/s beziehungsweise 1000 Mbit/s das Internet genutzt werden. Außerdem entfallen für alle kurz Entschlossenen nur noch bis zum 30. April die Bereitstellungsgebühren in Höhe von 49,90 Euro.

Im Rahmen der letzten Vermarktungsphase werden in den kommenden Tagen Mitarbeiter der Sewikom bei Hausbesuchen die offenen Fragen gerne beantworten.
Interessierte Bewohner können auch direkt beim Außendienstmitarbeiter Jürgen Diener (Mobil: 0175/2101953, E-Mail: diener@sewikom.de) einen Termin zur persönlichen Beratung vereinbaren, gerne auch gemeinsam mit Nachbarn, Freunden oder Vereinsmitgliedern. (lwz)