Unerlaubte „Bauarbeiten“ in Lemgo: Frauen mit Kopftüchern gesucht

32
Symbolfoto: Timo Klostermeier

Lemgo. Unbekannte Täter rissen am Sonntag, 14. April, an der Straße Finkenpforte Steine eines gepflasterten Weges heraus und warfen diese teilweise in den angrenzenden Fluss Bega.

-Anzeige-

Laut Zeugenaussagen wurde die Tat gegen 13.30 Uhr von mindestens drei Frauen mit Kopftüchern und mehreren kleinen Kindern begangen. Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen zu dieser Tat gemacht haben beziehungsweise Hinweise zu den Tätern geben können und nicht bereits mit der Polizei gesprochen haben, sich unter der Telefonnummer 05231/6090 beim Kriminalkommissariat 5 zu melden. (lwz/Polizei Lippe)