Lebensgefahr: Frau nach Einparkversuch in Kalletal schwer verletzt

41
Symbolbild. Foto: Adobe Stock

Kalltetal. An der Lemgoer Straße wurde am Dienstagmittag, 16. April, gegen 12 Uhr eine Fußgängerin von einem Autofahrer angefahren. Der 68-Jährige aus dem Kalletal beabsichtigte mit seinem Opel Grandland auf einem rechtsseitigen Parkstreifen in Richtung Lemgo einzuparken. Dafür setzte er seinen Opel zurück. Dabei stieß er gegen die 73-Jährige aus dem Kalletal, die zuvor die Straße überquerte.

-Anzeige-

Die Fußgängerin stürzte und wurde am Kopf verletzt. Ein Rettungswagen-Team erschien vor Ort und kümmerte sich um die Frau, deren Verletzungen zunächst als leicht eingestuft wurden. Wenig später stellte sich im Krankenhaus jedoch heraus, dass die 73-Jährige durch den Unfall schwerwiegende Kopfverletzungen davongetragen hatte, so dass nach aktuellem Stand Lebensgefahr besteht. Die weiteren Ermittlungen des Verkehrskommissariats dauern an.