Brand in Warburger Gemeindehalle: Acht Personen verletzt

14
Symbolbild. Foto: Adobe Stock

Warburg. Die Polizei Höxter erhielt am Mittwochabend, 24. April, gegen 19.20 Uhr, die Mitteilung, dass der Dachstuhl der Gemeindehalle in Nörde in Brand geraten sei. Insgesamt wurden acht Personen, nach dem Einatmen von Rauchgasen, verletzt. Sie wurden durch Rettungskräfte in umliegende Krankenhäuser gebracht. Fünf der Personen konnten diese nach kurzer Behandlung wieder verlassen.

-Anzeige-

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs hielten sich die Personen in der Gemeindehalle auf, um ein anstehendes Fest vorzubereiten. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Nach ersten Schätzungen entstand am Gebäude ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro. Ermittlungen zur Brandursache werden am heutigen Tag durch einen Brandermittler der Polizei Höxter durchgeführt und abgeschlossen. (lwz/Polizei Höxter)