Öffentlichkeitsfahndung: Zwei Mädchen aus Bad Salzuflen verschwunden [Update]

96
Symbolfoto: Adobe Stock

Bad Salzuflen. Die zwölf- und 13-jährigen Mädchen aus Bad Salzuflen, die seit Dienstag, 23. April, vermisst wurden, konnten in der vergangenen Nacht wohlbehalten in einem Zug in Richtung Hannover angetroffen werden. Die Polizei hat daher ihre Öffentlichkeitsfahndungen zurückgenommen. (lwz/Polizei Lippe)

-Anzeige-

Ursprüngliche Meldung:

Bad Salzuflen. Ein zwölf- und ein 13-jähriges Mädchen aus Bad Salzuflen werden seit Dienstagmorgen, 23. April, vermisst. Das jüngere Mädchen wurde zuletzt gegen 7 Uhr an der Oerlinghauser Straße gesehen, das ältere gegen 6.30 Uhr an der Schloßstraße.

Eine Eigengefährdung der beiden Kinder ist aufgrund des jungen Alters nicht ausgeschlossen. Vermutlich sind sie zusammen unterwegs. Ein Foto und die Beschreibung der Zwölfjährigen aus Bad Salzuflen ist im Fahndungsportal der Polizei zu finden. Die Angaben zu der 13-Jährigen finden sich ebenfalls dort.

Wer kann Hinweise auf den Aufenthaltsort der Vermissten geben? Das Kriminalkommissariat 6 bittet telefonisch um Kontaktaufnahme unter 05231/6090. Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen. (lwz/Polizei Lippe)