Kettenreaktion in Kirchborchen: 45.000 Euro Sachschaden durch 90-Jährigen

14
Symbolbild. Foto: Adobe Stock

Kirchborchen. Am Samstagmorgen befuhr ein 90-Jähriger aus Borchen mit seinem Opel Mocca die Bachstraße in Richtung Dahlbergweg bzw. Haxterberg. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er kurz vorm Ortsausgang nach links von seinem Fahrstreifen ab und kollidierte mit einem am Straßenrand parkenden SUV von Mercedes. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dabei eine Kettenreaktion in der Form ausgelöst, als dass der Mercedes gegen den hinter ihn parkenden Pkw geschoben wurde.

-Anzeige-

Am Ende wurden fünf am Straßenrand geparkte Pkw nicht unerheblich beschädigt. Neben dem Opel Mocca des Borcheners waren zwei weitere Pkw so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Gesamtschaden wird auf circa 45.000,- EUR geschätzt, der 90-Jährige blieb unverletzt. (lwz/Polizei Paderborn)