Oerlinghausen: Partnerstadt Villers-lès-Nancy besucht die Bergstadt

10
Symbolbild. Foto Adobe Stock

Oerlinghausen. Endlich ist es soweit. Nach langer Pause findet erstmals seit 2019 wieder ein Besuch einer offiziellen Delegation aus unserer Partnerstadt Villers-lès-Nancy statt. Vom 9. bis 11. Mai wird Villers Bürgermeister François Werner mit seiner Abordnung sowie einer Fußballmannschaft Oerlinghausen besuchen. Insgesamt werden im Rahmen des Familien- und Schüleraustauschs inklusive der Delegierten und den Sportlern circa 75 Besucher aus Villers-lès-Nancy erwartet.

-Anzeige-

Seit 1988 ist Villers-lès-Nancy Oerlinghausens Partnerstadt. Der einstige Bürgermeister Horst Steinkühler und sind damaliger Amtskollege Jean Bernadeaux haben die Städtepartnerschaft besiegelt. Bürgermeister Dirk Becker hat mit seinem Team ein Programm aufgestellt, bei dem die Oerlinghauserinnen und Oerlinghauser nicht fehlen dürfen. Am Freitag, 10. Mai, ab 15 Uhr findet auf dem Sportplatz des Niklas-Luhmann-Gymnasiums ein Freundschaftsspiel zwischen der Fußballmannschaft aus Villers-lès-Nancy und dem TSV Oerlinghausen statt. Zuschauer sind ausdrücklich erwünscht. Nach einer kurzen Pause geht es um 17 Uhr mit einem Boccia-Turnier direkt weiter. Teamanmeldungen für das Boccia-Turnier nimmt Tanja Feg gern unter t.feg@oerlinghausen.de entgegen.

Ab 18 Uhr gibt’s Bratwurst und Bier und DJ MarWel lädt zum Tanz. Ab 20.15 Uhr wird dann gemeinsam der offizielle Festakt in der Mensa der Heinz-Sielmann-Schule begangen – nachträglich zum 35-jährigen Bestehen der Städtefreundschaft. Alle Bergstädterinnen und Bergstädter sind eingeladen daran teilzunehmen und den Partnerschaftsgedanken mit zu Tragen und die Gäste in der Bergstadt Willkommen zu heißen.

Dirk Becker ist hoch erfreut, dass es endlich wieder zu einem offiziellen Besuch aus Villers-lès-Nancy kommt. „Die Partnerschaft lebt seit Jahren intensiv von den Beziehungen des Familienaustauschs der vom 9. bis 11. Mai stattfindet und ich begrüße sehr, dass der Besuch der Delegation zusammen mit Jugendlichen wieder aufgenommen wird.“ Denn dank den Lehrerinnen des Niklas-Luhmann-Gymnasiums, Kathrin Hauschke und Lisa Linnemann, findet auch erstmals wieder ein Schüleraustausch statt.

Unterstützt wird der Besuch von der Sparkasse Lemgo, dem Kinderfond des Verkehrs- und Verschönerungsvereins, dem Lions Club Oerlinghausen sowie Oerlinghausen Marketing. (lwz)