Feuer in Mehrfamilienhaus in Gütersloh: Zwei Verletzte

15
Symbolbild: Adobe Stock

Gütersloh. Die Feuerwehr und die Polizei wurden am Montagvormittag, 29. April, 11.50 Uhr über ein Feuer auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses an der Moltkestraße informiert. Das Feuer wurde durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr gelöscht. Es entstand Sachschaden. Vermutlich im fünfstelligen Eurobereich. Zwei 20- und 62-jährige Männer, welche zum Brandentstehungszeitpunkt mit Arbeiten am Dach beschäftigt waren, erlitten durch die Rauchentwicklung leichte Verletzungen.

-Anzeige-

Durch die Feuerwehr wurden sie vom Dach des Hauses begleitet. Sie wurden zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren. Ersten Erkenntnissen nach entstand das Feuer während der Sanierungsarbeiten am Dach des Hauses. Der Bereich rund um die Unfallstelle wurde bis 14.30 Uhr gesperrt. (lwz/Polizei Gütersloh)