Tag der offenen Tür: Privat-Brauerei Strate präsentiert sich den Lippern

182
Björn Spisla (rechts) überreicht Simone Strate und ihrer Tochter eine besondere Flasche von Bad Meinberger Mineralbrunnen. Foto: Andreas Leber

Detmold. Die Privat-Brauerei Strate hat am Samstag, 20. April, zum großen „Tag der offenen Tür“ auf ihr Firmengelände eingeladen. Dort konnten sich die Besucher an zahlreichen Ständen stärken und Führungen durch die Brauerei erleben.

-Anzeige-

Bereits in der fünften Generation geführt, braut Strate mittlerweile rund 16 unterschiedliche Biersorten. Bekannt ist insbesondere das Detmolder-Bier, das auch durch seine nostalgische Bügelverschlussflasche heraussticht.

Der „Tag der offenen Tür“ auf dem Brauereigelände wurde entsprechend groß gefeiert. So bot unter anderem die Bäckerei Biere den Besuchern Kaffee, Kuchen, Quarkbällchen, Waffeln oder Pickert an. Der Straußenhof Möller informierte über seine Tiere und bot neben Eierlikör auch Straußenbratwurst, Kosmetik und Merchandising an.

Ein weiterer Stand hatte Wildbratwurst und Pommes im Angebot. Lüningsberger Delikatessen verkaufte zudem Käse und das Restaurant Kohlpott servierte Spanferkel im Brötchen, Flammlachs und vegetarische Speisen. Darüber hinaus konnten die Gäste natürlich Detmolder Bierspezialitäten verköstigen, darunter das erst kürzlich auf den Markt gebrachte Jubiläumsbier „Detmolder 1863 Hell“.

Ein nostalgisches Kinderkarussell sowie eine Hüpfburg rundeten das dortige Angebot für die kleineren Besucher ab. Für die größeren Gäste gab es in regelmäßigen Abständen Führungen durch die Brauerei. Dabei erfuhren sie Wissenswertes und spannende Details über das Bierbrauen, etwa wie das obergärige und wie das untergärige Bier gebraut wird und mit welchen Bestandteilen ein Bier nach dem Reinheitsgebot gebraut werden darf.

Als weiteres Highlight kristallisierte sich der Stand von Hans Kordes und seiner Firma „Stahlzeit“ heraus. Dort konnten die Besucher die beliebten, aus Stahl gefertigten, lippischen Motive für den heimischen Garten wie den Hermann, die Externsteine oder die lippische Rose erwerben. Auch zahlreiche Tierfiguren sowie das neu entworfene Comic-Hermännchen in Hellblau oder Gelb oder eine große Stahlfigur der „Strate Tusnelda“, mit dem typischen Bierglas in der Hand, hatte Kordes im Angebot.