Großflächiger Ölschaden: Vollsperrung in Detmold

43
Die Ölspur konnte erfolgreich beseitigt werden. Foto: Feuerwehr Detmold

Detmold. Eine großflächiger Ölschaden im Detmolder Ortsteil Brokhausen sorgte für erhebliche Verkehrsbehinderungen am heutigen Nachmittag. Ursprünglich verursacht durch eine landwirtschaftliche Maschine, die eine beträchtliche Menge Öl verlor, führte der Vorfall zur Sperrung.

-Anzeige-

Die Detmolder Feuerwehr wurde um 14.18 Uhr alarmiert um die Ölspur aufzunehmen. Aufgrund der Ausdehnung der Verschmutzung musste der Kreisverkehr in Brokhausen für mehrere Stunden vollständig gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führte.

Nach einem intensiven Einsatz, der rund 4,5 Stunden dauerte, konnte die Feuerwehr die Ölspur weitestgehend beseitigen. Trotz dieser Bemühungen bleibt der Kreisverkehr jedoch nur bedingt befahrbar, da weitere Reinigungsarbeiten erforderlich sind.

Wir appellieren an die Verkehrsteilnehmer, vorsichtig zu sein und die Bereichsbeschilderung zu beachten. (lwz/Feuerwehr Detmold)