Schach: Arnold Essing gewinnt die Lippische Blitz-Einzelmeisterschaft 2024

11
Symbolbild. Foto: Pixabay

Kreis Lippe. 18 Schachfreunde aus vier lippischen Vereinen trafen sich im Liemer Spiellokal um den diesjährigen Blitz-Einzelmeister und -Mannschaftsmeister unter sich auszumachen. Dabei stellten die Schachfreunde aus Lieme sowie vom Schachklub Lemgo die größte Teilnehmerzahl. Weitere Spieler reisten aus Barntrup und Oerlinghausen an.

-Anzeige-

In zwei Vorrundengruppen aufgeteilt, spielten zunächst neun Spieler untereinander die besten Zwei jeder Gruppe aus. Da beim „Blitzen“ jeder Spieler nur drei Minuten Zeit plus zwei Sekunden Zeitgutschrift pro Zug für sein Spiel hat, fordert das „Blitzen“ schnelle Entscheidungen mit instinktiven und intuitiven Spielzügen mit einer hohen Reaktionsfähigkeit.

So waren die beiden Finalteilnehmer Arnold Essing und Tristan Niermann mit 7,5 und 7,0 Punkten aus acht Spielen, in der einen Vorrundengruppe recht schnell identifiziert. Um so knapper viel es in der zweiten Vorrundengruppe aus, in der sich erst in der letzten Runde Tim Krüger und Timo Lütkemeier mit jeweils 6,5 Punkten durchsetzen konnten.

Somit standen sich im Finale drei Liemer und ein Lemgoer gegenüber. Und dort setze sich Routinier Arnold Essing mit 2,5 Punkten, vor Tim Krüger mit 2 Punkten und Tristan Niermann mit 1,5 Punkten (alle Lieme) durch. Der undankbare vierte Platz ging an den Lemgoer Timo Lütkemeier.

Anschließend wurde die Blitz-Mannschaftmeisterschaft zwischen Lieme und Lemgo ausgespielt, welches die Liemer, in der Besetzung: Arnold Essing, Matthias Krallmann, Anastasia Eroveef und Yifu Miao deutlich für sich entschied. (lwz)