Tödlicher Unfall in Hameln: Motorradfahrer kommt von Straße ab

194
Die Unfallstelle nach dem tödlichen Unglück. Foto: Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden

Hameln. Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch, 15. Mai, gegen 18.40 Uhr, auf der Landstraße 433 zwischen den Ortschaften Hemeringen und Heßlingen. Nach jetzigen Erkenntnissen war ein 71-jähriger Motorradfahrer gemeinsam mit zwei Freunden auf einer Motorradtour unterwegs. Gemeinsam befuhren sie die L 433 in Richtung Heßlingen.

-Anzeige-

Noch vor dem Fuhlener Kreisel kam der 71-Jähriger mit seinem Motorrad alleinbeteiligt aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr durch den angrenzenden Straßengraben. Am Ende des Grabens geriet das Motorrad in Seitenlage und der Fahrer kam auf einem angrenzendes Feld zum Liegen. Der Mann aus Rinteln erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen. Die Landesstraße war während der Rettungsmaßnahmen sowie der Unfallaufnahme voll gesperrt. (lwz/Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden)