Wildunfall in Lemgo: 25-Jährige schwer verletzt

32
Symbolbild. Foto: Adobe Stock

Lemgo. Auf der Residenzstraße ereignete sich am Donnerstagabend, 16. Mai, gegen 22.30 Uhr ein Wildunfall. Eine 25-jährige Kia-Fahrerin fuhr nach ersten Erkenntnissen in Fahrtrichtung Wahmbeckerheide, als sie auf Höhe der Straße Fahrenbreite mit einem Reh zusammenstieß, das über die Straße lief. Daraufhin kam die Detmolderin von der Fahrbahn ab und rutschte mit ihrem Kia eine Böschung hinab.

-Anzeige-

Die Fahrerin wurde durch den Unfall schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Klinikum. Ein verletztes Tier fanden die Einsatzkräfte nicht. An dem Wagen entstand ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro; er musste abgeschleppt werden. Die Residenzstraße wurde vorübergehend gesperrt. (lwz/Polizei Lippe)