Detmold: Kinder brechen in Wohnhaus ein – Playstation Objekt der Begierde

19
Symbolbild. Foto: Pixabay

Detmold. An der Adolfstraße brachen am Dienstagnachmittag, 21. Mai, gegen 16.30 Uhr zwei Kinder in ein Wohnhaus ein. Die beiden Jungen schmissen mit einem Stein eine Fensterscheibe ein, um in das Haus zu gelangen. Aus diesem stahlen sie eine Playstation. Ein weiterer zehnjähriger Junge, der die Kinder kurz zuvor kennengelernt hatte, versuchte sie vergeblich von der Tat abzuhalten. Er wurde von einem Anwohner, der den Einbruch beobachtet hatte festgehalten, während die beiden anderen Jungen im Alter von neun bis zehn Jahren mit ihrer Beute in unbekannte Richtung flüchteten.

-Anzeige-

Sie wurden wie folgt beschrieben: Einer sei circa 1,50 Meter groß, habe schwarze lockige Haare und trug ein weiß-schwarz kariertes Hemd samt Hose sowie grau-rote Turnschuhe. Der zweite Junge sei circa 1,50 Meter groß, habe blonde lockige Haare und war mit einem BVB-Trikot, einer kurzen weißen Hose sowie weißen Turnschuhen bekleidet. Der 10-Jährige wurde an seine Mutter übergeben. Das Kriminalkommissariat 6 hat die Ermittlungen übernommen und bittet telefonisch unter 05231/6090 um Zeugenhinweise.