Attacke mit Schere in Bielefeld: 25-Jährige verletzt

11
Symbolfoto: Adobe Stock

Bielefeld. Zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Personen kam es am Mittwoch, 22. Mai, an der Herforder Straße, im Zuge dessen zwei von ihnen leichte Verletzungen erlitten.

-Anzeige-

Ein 25-jähriger Bielefelder und eine 23-jährige Bielefelderin gingen auf dem Gehweg der Herforder Straße in Richtung Willy-Brand-Platz. Im Bereich Zimmerstraße wurden sie gegen 22 Uhr von einem 24-jährigen Bekannten angesprochen. Dieser wurde sofort ausfallend und beleidigte den 25-Jährigen. Dann zog der 24-jährige Bielefelder eine Schere und griff den 25-Jährigen damit an.

Das Paar suchte Schutz in einer nahgelegenen Bar. Die hinzugerufenen Polizisten konnten den 24-Jährigen an der Zimmerstraße festnehmen.

Sowohl der 25-Jährige als auch seine Begleitung trugen leichte Verletzungen davon, die ihnen der 24-Jähriger mit der Schere zugefügt hatte. Die Frau wurde zur ambulanten Versorgung in eine Klinik gebracht.

Nach bisherigen Erkenntnissen gab es in der Vergangenheit des Öfteren Streit zwischen den Männern, die beide bereits polizeibekannt sind.

Gegen den 24-jährigen Bielefelder erstatteten die Beamten Anzeige wegen Gefährlicher Körperverletzung. (lwz/Polizei Bielefeld)