Am Steuer eingeschlafen: Frau in Bielefeld schwer verletzt

18
Der Unfallwagen ist ein wirtschaftlicher Totalschaden. Foto: Polizei Bielefeld

Bielefeld. Eine Bielefelderin kam am Samstagnachmittag, 25. Mai, mit ihrem VW up von der Engersche Straße ab und überschlug sich. Sie erlitt schwere Verletzungen. Am Auto entstand ein Totalschaden.

-Anzeige-

Eine 67-jährige Bielefelderin befuhr gegen 16.20 Uhr mit einem VW up die Engersche Straße in Richtung Innenstadt. Ein Zeuge bemerkte, dass der Pkw ohne vorherige Fahrauffälligkeiten über eine Strecke von rund 70 Metern langsam von der Straße abkam. Er folgte dem Auto und hupte mehrfach, doch konnte das Abkommen nicht beeinflussen.

Das Auto überfuhr zunächst einen Leitpfosten, stieß dann gegen einen Baum und überschlug sich schließlich. Ersthelfer richteten den Pkw auf, sodass sich die Fahrerin eigenständig abschnallen konnte. Sie äußerte spontan müde gewesen zu sein.

Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Die 67-jährige Fahrerin erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde vor Ort medizinisch versorgt und für die weitere Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. (lwz/Polizei Bielefeld)