Böse Überraschung nach Diskobesuch in Minden: Niedergeschlagen von Jugendlichen

6
Symbolfoto: Timo Klostermeier

Minden. Ein 29-jähriger Mindener wurde in der Nacht zu Sonntag, 26. Mai, gegen 4.30 Uhr vor einer Diskothek an der Portastraße, von zwei ihm unbekannten männlichen Personen in ein Gespräch verwickelt.

-Anzeige-

Im Rahmen der Unterhaltung forderte das Duo plötzlich die Herausgabe von Bargeld. Als der Mindener dem nicht nachkam, setzte ihm das Duo mit Faustschlägen zu. Weil im Zuge dessen ein Taxifahrer auf sich aufmerksam machte, flüchteten die Täter schließlich ohne Beute vom Ort des Geschehens und ließen ihr leicht verletztes Opfer zurück.

Gegen fünf Uhr konnten die mutmaßlichen Täter – zwei Bückeburger im Alter von 15 und 18 Jahren – im Nahbereich ausgemacht und von einer entsandten Streifenwagenbesatzung überprüft werden. Während der Ältere nach Aufnahme seiner Personalien seinen Heimweg fortsetzen konnte, wurde der Minderjährige auf die Mindener Polizeiwache gebracht.

Dort konnte er später von den Gesetzeshütern in die Obhut einer Erziehungsberechtigten übergeben werden. Beide Tatverdächtigen müssen sich nun mit den Folgen einer Strafanzeige auseinandersetzen. (lwz/Polizei Minden-Lübbecke)