Schrecklicher Verkehrsunfall in Paderborn: Eine Tote, zwei Schwerverletzte

32
Symbolfoto: Timo Klostermeier

Paderborn. Eine 52-jährige Frau aus Schlangen wurde am Samstagnachmittag, 1. Juni, gegen 16.05 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der B 1 tödlich verletzt.

-Anzeige-

Zur Unfallzeit war ein 35-jähriger Mann aus Bochum mit seinem Mercedes auf der B 1 zwischen den Anschlussstellen Diebesweg und Dubelohstraße in Fahrtrichtung Paderborn unterwegs. Mit ihm im Fahrzeug befand sich ein 39-jähriger Beifahrer, ebenfalls aus Bochum.

Aus derzeit noch ungeklärter Ursache kam es zwischen dem Mercedes des Mannes und einem Ford Focus, der von einer 52-jährigen Frau aus Schlangen gefahren wurde, zu einem Zusammenstoß. Wie genau es zu dieser Kollision gekommen ist, ist derzeit Teil der polizeilichen Ermittlungen.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurden beide Fahrzeuge auf die Fahrbahn in Richtung Lippe geschleudert. Hier kam es zu einem weiteren Zusammenstoß mit einem VW Camper, der von einer 26-jährigen Frau aus 48301 Nottuln gefahren wurde. In dem VW befand sich zudem ein 28-jähriger Beifahrer.

Bei diesem Verkehrsunfall erlitt die 52-jährige Frau tödliche Verletzungen. Der 35-jährige Mercedesfahrer und beide Beifahrer verletzten sich schwer, die 26-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Eingesetzt waren mehrere Rettungswagen und Notärzte sowie ein Rettungshubschrauber. Für die Unfallaufnahme war auch das Verkehrsunfallaufnahmeteam aus Bochum vor Ort. Während der Dauer der Unfallaufnahme blieb die Unfallörtlichkeit in beide Fahrtrichtungen bis 21.30 Uhr gesperrt.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt:

Wer kann Angaben zu diesem Unfall machen? Wer hat den Unfall gesehen oder kann sonst Hinweise geben?

Die Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Paderborn unter der Telefonnummer 05251/3060 zu melden. (lwz/Polizei Paderborn)