Heerser Mühle: Alle Infos zum Umwelttag 2024 in Bad Salzuflen

147
Die Gruppe Westwind spielt ab 11 Uhr auf der Naturbühne. Fotorechte: Westwind

Bad Salzuflen. Unter dem Motto „Insekten schützen – Artenvielfalt bewahren“ findet an diesem Sonntag, 9. Juni, von 10 bis 17 Uhr, der 33. Umwelttag an der Heerser Mühle statt.

-Anzeige-

Der Umwelttag, den das Umweltzentrum bereits zum 33-Mal ausrichten wird, ist ein ökologisches Volksfest, an dem viele Vereine, Verbände und Handwerker teilnehmen und der jedes Jahr viele Tausend Besucher nach Bad Salzuflen lockt.

Neben einem vielfältigen Kulturprogramm auf zwei Bühnen mit Jonglage, Clowns und Kindertheater ist ein großer Handwerkermarkt mit dabei. Schulen, Kindergärten, Vereine und Institutionen stellen ihre Arbeit vor. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro Bad Salzuflen organisiert und durchgeführt.

Programm

Um 10 Uhr wird die Veranstaltung durch Ulrich Niebuhr, Vorsitzender des Trägervereins, und einem Grußwort von Bürgermeister Dirk Tolkemitt eröffnet. Anschließend findet in der Remise ein ökumenischer Gottesdienst mit Pfarrer Matthias Schmidt, Pfarrer Holger Tielbürger und musikalische Begleitung des Posaunenchors der Lutherischen Kirchengemeinde Schötmar-Knetterheide unter der Leitng von Kantorin Andrea Koschitzki.

Um 11 Uhr spielt dann die Gruppe Westwind Folk, Country und Blues auf der Naturbühne. In der Remise startet um 11.45 Uhr das Kinderprogramm Sauresani Sause mit Jens Heuwinkel. Ab 13 Uhr treten die „Saitenspringer“ um Angela Burkert und Jens Kühn auf die Naturbühne und bieten akustischen Rock und Pop. Um 15 Uhr spielen „Hiked“ aus Herford Coversongs in der Remise.

Ein, laut Veranstalter, einzigartiges Schauspielerlebnis von und mit Peter Trabner gibt es ab 15.15 Uhr mit „Das Leben des Diogenes“ auf der Naturbühne zu erleben. Um 17 Uhr endet der Umwelttag.

Blick von oben auf das Umweltzentrum Heerser Mühle. Foto: Heerser Mühle

Anfahrt

Am einfachsten und umweltschonendsten ist die Anfahrt am Sonntag natürlich mit dem Fahrrad oder dem kostenlosen Busshuttle der Stadtwerke Bad Salzuflen (die Stadtbuslinien 941, 942, 943 und 947) sowie den Regionallinien 349, 350 und 963. Besucher von weiter außerhalb können ihre Autos kostenlos auf dem Parkplatz bei Essmann, vor Magowski, vor dem Toom-Baumarkt oder am Brüggenhaus abstellen.