Unverantwortlich: Alkoholisierter Vater mit unangeschnallten Kindern in Bielefeld unterwegs

8
Symbolbild. Foto: Adobe Stock

Bielefeld. Eine Verkehrskontrolle deckte am Dienstag, 4. Juni, auf, dass ein alkoholisierter PKW-Fahrer ohne Führerschein und mit nicht angeschnallten Kindern auf der Straße unterwegs war.

-Anzeige-

Streifenbeamte hielten gegen 18.40 Uhr auf der Große-Kurfürsten-Straße einen Mercedes-Fahrer an. Im Laufe der allgemeinen Verkehrskontrolle erkannten die Beamten, dass zwei der drei auf der Rückbank sitzenden Kindern nicht angeschnallt waren. Der 51-jährige Fahrer aus Bielefeld händigte den Polizisten eine ausländische Fahrerlaubnis aus, die keine Gültigkeit mehr besaß. Eine Überprüfung ergab, dass ihm sein deutscher Führerschein 2022 wegen einer Trunkenheitsfahrt entzogen worden war und er somit nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Aufgrund des während der Kontrolle entstandenen Verdachts des Alkoholkonsums, führte der Bielefelder einen Alkoholtest durch, der positiv verlief.

Nachdem der 51-Jährige auf der Polizeiwache eine Gerichtsverwertbare Atemalkohol-Messung durchgeführt hatte, konnte der die Wache wieder verlassen. Das Führen eines Fahrzeugs wurde ihm ausdrücklich untersagt und Strafverfahren eingeleitet. (lwz/Polizei Bielefeld)