Gefährliche Körperverletzung in Lemgo: Täter mit Messer bewaffnet

1158
Symbolbild. Foto: Adobe Stock

Lemgo. Zu einer Körperverletzung kam es am Montagnachmittag, 10. Juni,  zwischen 17.45 und 18 Uhr an der Herforder Straße/Mittelstraße.

-Anzeige-

Zwei Männer im Alter von 61 und 58 Jahren gerieten mit einem 55-Jährigen in eine körperliche Auseinandersetzung. In deren Verlauf ging der 55-jährige Lemgoer zu Boden. Auf dem Boden liegend wurde der Mann weiter attackiert. Das Opfer wurde mit Verdacht auf Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Bei den beiden anderen Männern aus Göttingen und Lemgo wurden Atemalkoholtests durchgeführt, woraufhin durch eine Richterin Blutprobenentnahmen angeordnet wurden.

Bei dem 58-Jährigen wurde zudem ein Einhandmesser sichergestellt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu den genauen Umständen und wegen des Verdachts der Körperverletzung sowie eines möglichen Verstoßes gegen das Waffengesetz dauern an. Falls Sie Zeuge geworden sind und noch nicht mit der Polizei gesprochen haben, melden Sie sich bitte beim Kriminalkommissariat 2 unter 05231/6090. (lwz/Polizei Lippe)