Fachkräfte aus EU-Ausland: Arbeitsagentur Detmold zeigt Fördermöglichkeiten

42
Symbolbild: Pixabay

Detmold. Eine Arbeitgeberveranstaltung, in der Unterstützungsmöglichkeiten bei der Anwerbung von Arbeitskräften aus der Europäischen Union aufgezeigt werden, findet am Dienstag, 18. Juni, von 14 bis 16 Uhr, im Gruppenraum des Berufsinformationszentrums (BIZ) der Agentur für Arbeit Detmold (Wittekindstraße 2) statt.

Um mögliche Schwierigkeiten bei der Zuwanderung von EU-Arbeitnehmern/EU-Auszubildenden nach Deutschland zu vermeiden, gibt es verschiedene Fördermöglichkeiten der Arbeitsmobilität.

„Viele kennen die Fördermöglichkeiten gar nicht“, weiß Bettina Kreiling, Teamleiterin des Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Detmold und ergänzt: „So entstehen für Arbeitnehmer oder Unternehmen Kosten – etwa für persönliche Vorstellungsgespräche, Hospitationen oder einen Umzug -, die über das Programm Targeted Mobility Scheme (TMS) abgefangen werden können. In unserer Veranstaltung möchten wir Arbeitgeber, die Personal aus dem EU-Ausland einstellen, hierüber informieren.“

Aufgrund einer beschränkten Teilnehmeranzahl ist eine Anmeldung per E-Mail unter Angabe des Firmennamens, eines Ansprechpartners und einer Telefonnummer erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.