Schwerer Motorradunfall in Verl: 35-Jähriger tot

162
Symbolbild. Foto: Adobe Stock

Verl. Ein 35-jähriger Motorradfahrer befuhr am Samstag, 15. Juni, gegen 16.20 Uhr die Bergstraße in Richtung Schloß Holte-Stukenbrock. In dieselbe Richtung fuhr zu dem Zeitpunkt der Fahrer eines landwirtschaftlichen Fahrzeugs mit Anhänger. Dessen 38-jähriger Fahrer beabsichtigte in einen Feldweg in Höhe der Brandheide nach links abzubiegen.

Ersten Ermittlungen nach fuhr der Motorradfahrer auf das abbiegende Gespann auf. Der Gütersloher Motorradfahrer erlitt dabei sehr schwere Verletzungen. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des landwirtschaftlichen Fahrzeugs blieb unverletzt.

Die Unfallaufnahme wurde durch ein Verkehrsunfallaufnahmeteam der Kreispolizeibehörde Paderborn unterstützt.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Aus dem Anhänger lief Jauche aus. Diese wurde von Kräften der Feuerwehr weggespült. Die Straße wurde an der Unfallstelle bis in die Abendstunden gesperrt. (lwz/Polizei Gütersloh)