Per Rettungshubschrauber ins Klinikum: Bad Salzufler lebensgefährlich verletzt

58
Symbolbild. Foto: Adobe Stock

Bad Salzuflen. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochnachmittag, 19. Juni, an der Bohlenstraße. Gegen 15.30 Uhr war ein 59-jähriger Rennradfahrer aus Herford auf der Straße in Richtung Wülferstraße unterwegs. Zeitgleich fuhr ein 57-Jähriger aus Bad Salzuflen rückwärts mit seinem VW Touran aus seiner Grundstückseinfahrt auf die Fahrbahn. Dabei übersah er den Radfahrer, so dass es zu einer Kollision der beiden kam und der 59-Jährige lebensgefährliche Verletzungen erlitt.

Ein Rettungswagen-Team kümmerte sich vor Ort um den Mann, bevor er von einem Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen wurde. Bei der Unfallaufnahme unterstützte ein Verkehrsunfallaufnahme-Team der Polizei Bielefeld. Dafür blieb die Bohlenstraße zwischen Bielefelder Straße und Südstraße bis etwa 18 Uhr voll gesperrt. Der VW und das Rennrad wurden sichergestellt. (lwz/Polizei Lippe)