Verkehrsunfall in Rheda-Wiedenbrück: Zwei junge Frauen im Krankenhaus

129
Symbolfoto: Adobe Stock

Rheda-Wiedenbrück. Ein 19-jähriger Rheda-Wiedenbrücker befuhr am Mittwochabend 20. Juni, um 20.43 Uhr mit einem VW Polo die Hauptstraße in Richtung Rheda. Kurz hinter der Kreuzung Feldhüser Weg fuhr der Rheda-Wiedenbrücker einem vor ihm fahrenden Audi A3 auf. Durch den Zusammenstoß kam der VW-Fahrer nach links von der Straße ab und kollidierte mit mehreren am Fahrbahnrand geparkten Autos eines Autohauses an der Hauptstraße. Der Audi blieb auf dem Gelände eines angrenzenden Parkplatzes stehen.

Der Fahrer des VWs, sowie die 20-jährige Fahrerin und die 20-jährige Beifahrerin des Audis erlitten leichte Verletzungen. Die beiden Frauen aus Rheda-Wiedenbrück und Rietberg wurden zur Versorgung in umliegende Krankenhäuser gefahren.

Der Gesamtsachschaden wird auf einen sechsstelligen Betrag geschätzt. (lwz/Polizei Gütersloh)