Vermisstenfall in Detmold: Mädchen wohlbehalten zurück [Update]

103
Symbolbild. Foto: Pixabay

Detmold. Die am Donnerstag, 20. Juni, vermisst gemeldeten Mädchen aus Detmold sind selbständig zurückgekehrt. Die Polizei nimmt die Vermisstenmeldung damit zurück.


Ursprüngliche Nachricht:

Detmold. Der Polizei Lippe wurden eine 13- und eine 14-jährige Detmolderin als vermisst gemeldet. Die Mädchen sind möglicherweise zusammen unterwegs. Zuletzt wurden sie am Mittwochnachmittag, 19. Juni, in Detmold gesehen.

Aufgrund der Minderjährigkeit kann eine Eigengefährdung nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei bittet die Öffentlichkeit daher um Unterstützung bei der Fahndung nach den Mädchen.

Zeugen, die Hinweise auf den Aufenthaltsort der Vermissten geben können oder sie seit gestern Nachmittag gesehen haben, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 6 telefonisch unter der Rufnummer 05231/6090 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (lwz/Polizei Lippe)